Elano Gesundheit und Spaß an Bewegung "pur"

Gesundheit

 

Hundehaltern liegt viel an der Gesundheit ihres Tieres.                                                     Regelmäßige Impfungen und die damit verbundene Kontrolle durch den Tierarzt ihrer Wahl hilft viele Krankheiten zu verhindern oder sie frühzeitig zu erkennen.                                                                Aber auch der gewissenhafteste Züchter kann keine Garantie für ein gesundes, lange Hundeleben geben.                                            Nur durch gute Zuchtselektion, wie z.B. die Verpaarung mit gesunden auf HD geröntge Hunde, lassen sich die Hüftprobleme unserer Hunde vermeiden.                                             Auf eine mögliche Erblindung im Alter, darauf haben wir z.B. keinen Einfluss. Der Hund an sich hat damit aber keine Probleme, da seine Welt in erster Linie aus Gerüchten besteht.                                                                               Im Großen und Ganzen sind Hund aber robuste und unempfindliche Tiere , die man artgerecht halten sollte.

Krankheit Anzeichen Behandlung
Bandwurm im Kot erkennbar regelmäßige Entwurmung

Staupe, Hepatitis ‎Leptospirose,Parvovirus,

Tollwut· ‎

Hohes Fieber,Mattigkeit, eitrige Augen, Durchfall gehört sofort in tierärztliche Behandlung.Kommt aber bei durchgeimpften Tieren äüßerst selten vor.
Zwingerhusten bellendes Husten, als hätte sich der Hund verschluckt Impfung und/oder Antibiotika